Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz


Auswärtssieg für Motor-Oldies

geschrieben von  Frank Fache /  Dienstag, 12 Juni 2018 09:59
Artikel bewerten
(1 Stimme)

TSV Nobitz AH -SV Motor Altenburg AH 0:2 (0:1)

Bei tropischen Temperaturen hatten beide Mannschaften Personalmangel, sodass der Gastgeber mit 10 Spielern gegen 11 Spieler der Gäste antreten mußte. Motors Elf war in der 1.Halbzeit spielerisch überlegen, konnte aber die zahlreich herausgespielten Chancen nicht nutzen.

 

Kurz vor der Pause konnte dann Rozanowske nach mehreren Schußversuchen im gegnerischen Strafraum mit einem platzierten Schuß doch noch die Pausenführung erzielen.Bedingt durch eine Verletzung mußte die Motor -Elf die 2. Halbzeit auch mit 10 Spielern bestreiten. Dadurch erreichte der Gastgeber ein ausgeglichenes Spiel, konnte aber die sicher stehende Motor-Abwehr nicht in Gefahr bringen. Mit dem 2.Treffer der Gäste durch Bauer war dann die Entscheidung gefallen. Am Ende warteten bei den hohen Temperaturen beide Mannschaften auf den Schlußpfiff des gut amtierenden Schiedsrichters. 

Motor spielte mit: Tille, Feustel, Staab, Fahlbusch, Graupner, Hentschel, Klapper, Kriebitzsch, Rozanowske, Suchomski, Bauer

Gelesen 125 mal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.