Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Vorschau "Erste"

Kreisklasse 1
Sa, 16. Mär. 2019 12.00 Uhr
SV Roter Stern Altenburg
SV Roter Stern Altenburg
-:- SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I

Anmeldung Ewa Wenzel-Pokal (Jun.)

EWA Wenzelpokal

Vorschau "Frauen"

So, 17. Mär. 2019 13.00 Uhr
SG FSV Einheit Eisenberg
SG FSV Einheit Eisenberg
-:- SV Motor Altenburg
SV Motor Altenburg


Fussballtradition aus der Skatstadt Altenburg

Begleiten Sie den Thüringer Traditionsverein von der Vergangenheit bis in die Gegenwart und erleben Sie fast 100 Jahre bewegte Fussballgeschichte.

online

  • Jahresrückblick auf die 1. Halbserie der Saison 2018/19
    Jahresrückblick auf die 1. Halbserie der Saison 2018/19

    Positive Bilanz bei Männer-und Frauenteam. Auch alle Nachwuchsmannschaften mit guter Entwicklung in der 1. Halbserie.

    1.Männer: Nach dem erfolgten Neustart im Männer-Bereich hat es die Mannschaft von Trainer Thomas Koerth geschafft, sich schnell zu finden und als geschlossenes Team aufzutreten. Motor führt die 1. Kreisklasse als Tabellenführer an und nur der Aufstieg in die Kreisliga kann das Ziel für die Rückrunde sein. Im Kreispokal hat Motor dem Tabellenführer der KOL, dem 1.FC-Greiz, bei der knappen 1:2 Niederlage ein Spiel auf Augenhöhe geliefert.

     

    geschrieben am Donnerstag, 06 Dezember 2018 18:31 | weiter lesen...
  • Rekordverdächtiges Offensivfeuerwerk
    Rekordverdächtiges Offensivfeuerwerk

    SV Motor Altenburg : FSV Meuselwitz II 11:0 (4:0)

    Ein Tag, an dem einfach alles klappt: Das erlebte der SV Motor Altenburg zum Jahresabschluss gegen den FSV Meuselwitz II. Elf Tore wurden den Gästen von acht verschiedenen Spielern eingeschenkt. Besonders in den letzten zehn Minuten entwickelte sich das Duell gegen den Siebten der 1. Kreisklasse zu einem Tag des offenen Tores. Die Meuselwitzer, die über die gesamte Spieldauer fair blieben, waren bei den meisten Treffern zum Zusehen verdammt. Die Tore schossen Bruno Gordziel (2x), Rene Linde (2x), Marcel Schöffmann (2x), Mahmoud Alhussein, Fabian Baur, David Jahr, Fabian Roesicke und Steve Senff.

     

    geschrieben am Dienstag, 04 Dezember 2018 11:34 | weiter lesen...
  • Unser Frauenteam stellt sich vor
    Unser Frauenteam stellt sich vor

    In unserer beliebten Interview-Reihe möchten wir heute unser Frauenteam näher vorstellen, das unter der Leitung von Trainer Jens Andla, Co-Trainer Maik Raue und Teamleiter Nicolas Beyer in der Kreisoberliga-Ostthüringen spielt.

     

    geschrieben am Dienstag, 04 Dezember 2018 21:28 | weiter lesen...
  • Letztes Spiel vor der Winterpause
    Letztes Spiel vor der Winterpause

    Noch ein Spiel bis zur Winterpause! Am Sonntag trifft der SV Motor Altenburg auf den FSV Meuselwitz II und möchte mit einem Sieg das turbulente Jahr 2018 abschließen. Mit 13 Punkten belegen die Meuselwitzer derzeit den siebten Platz in der 1. Kreisklasse und stehen damit jenseits von Gut und Böse im Mittelfeld. Bis zur Winterpause ungeschlagen zu bleiben ist das Ziel der Mannschaft. Wenn es der SV Motor Altenburg schafft, ähnlich souverän wie im Hinspiel aufzutreten, können auch diesmal die drei Punkte winken.

     

    geschrieben am Samstag, 01 Dezember 2018 14:39 | weiter lesen...
  • Einladung zur Mitgliederversammlung

    Hiermit laden wir, im Namen des Präsidiums des SV Motor Altenburg, alle Mitglieder Des Vereins zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag,13.12.18, ab 18.00 Uhr recht herzlich in die Gaststätte ,,Poschwitzer Höhe‘‘ ein.

     

    geschrieben am Freitag, 09 November 2018 07:06 | weiter lesen...
  • Elfmeter entscheidet hart umkämpftes Stadtderby
    Elfmeter entscheidet hart umkämpftes Stadtderby

    SV Einheit Altenburg : SV Motor Altenburg 0:1 (0:0)

    Fünf gelbe Karten, ein roter Karton und eine Entscheidung kurz vor Schluss – mehr kann man von einem Derby nicht erwarten. Am Ende stand nach einem hart umkämpften Spiel der SV Motor Altenburg als Sieger fest. Auf dem Postsportplatz verlangte der SV Einheit Altenburg dem Tabellenführer alles ab. Dass die Schwarz-Gelben doch noch den Lucky Punch landen konnten, daran hatte auch der Gastgeber einen entscheidenden Anteil. Nach einem Foul im Strafraum konnte so der gefoulte Fabian Baur selbst per Elfmeter für den Siegtreffer sorgen.

     

    geschrieben am Montag, 26 November 2018 13:52 | weiter lesen...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.