Diese Seite drucken

Aufwärtstrend der E-Junioren hält weiter an.

geschrieben von  C. Kuchenbecker /  Dienstag, 15 Mai 2018 09:20
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

SV Motor Altenburg - SG SV LOK Altenburg III 5:1

Das sechste Spiel in Folge gewannen unsere E-Junioren und bauten mit einem 5:1 gegen den „Stadtrivalen“ von LOK Altenburg Ihre Siegesserie weiter aus. Schönstes Fußball-Wetter zogen nicht nur die Kinder zum Fußballplatz, sondern auch zahlreiche Eltern, Verwandte und Freunde, die sich ein tolles Fußballspiel unserer Kids anschauen konnten.

 

Für unsere Mannschaft lief es zu Beginn der ersten Hälfte noch etwas unrund. Das führte dazu, dass die Mannschaft von LOK zu Beginn des Spiels öfters vor unserem Tor stand als wie wir es gern gehabt hätten. Das rächte sich dann leider auch in Minute der 10. Spielminute.Durch einen Abwehrfehler sprang der Ball zu einem Spieler von LOK, der frei vor dem offenen Tor stand und die Möglichkeit sofort nutzte und seine Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte. Aber wie schon des Öfteren bewiesen, gaben unsere Jungs nicht auf und waren jetzt hell wach. Ganze zehn Minuten dauerte es bis unsere Jungs einen Angriff nutzen konnten und zum 1:1 trafen. Dank starker Schützenhilfe eines LOK Spielers, der unglücklich mit einem Eigentor kurz vor der Halbzeit das Spiel zum Anfangspunkt brachte.

In der zweiten Hälfte hatte unsere E-Jugend die Partie komplett gedreht und spielte munter darauf los und setzte den Gegner in der eigenen Hälfte fest. Natürlich hatten die Gäste auch ein paar Chancen, die aber nicht effektiv genutzt wurden. Dafür haben unsere Kids angefangen mit dem weiter zu machen, was sie am Ende der ersten Hälfte aufgehört hatten, mit dem Tore schießen. Im Fünf-Minuten-Takt schossen unsere Jungs noch vier weitere Tore und spielten den Gegner müde.

Am Ende stand es verdient 5:1 für unsere E-Junioren. So kann es die beiden letzten Spiele gegen den SV Rositz und den FSV Langenleuba-Niederhain gern weiter gehen und unsere Jungs könnten sich aus eigener Kraft zum Aufstieg schießen.

Gelesen 247 mal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.