Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Montag, 12 Juni 2017 19:02

Unglückliche Heimniederlage (AH)

geschrieben von Frank Fache
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SV Motor Altenburg AH - TSV Nobitz AH 1:2 (1:0)

In einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel kamen die Gäste dank ihrer athletischen Überlegenheit in der Schlußphase zu einem knappen Erfolg. Die gastgebende Motor-Elf  dominierte in der 1. Halbzeit die Partie und ging nach einem schön herausgespielten Treffer durch Suchomski verdient in Führung.

 

Pfosten-und Lattentreffer verhinderten sogar eine höhere Führung.Nach der Pause übernahmen die lauf-und spielstarken Gäste die Initiative und erzielten durch Fehse und Quaas 2 Tore ,die der stark haltende Motor-Keeper Tille nicht verhindern konnte .Trotz eifriger Bemühungen gelang den Motor-Oldies der Ausgleichstreffer nicht mehr.

Motor spielte mit : Tille, Feustel, Most, A.Klapper, Fahlbusch, Staab, Kriebitzsch, Hasl, Graupner, Suchomski, Ross

Gelesen 439 mal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.