Fußballtradition aus der Skatstadt
Testspiele 1. Mannschaft
Sa, 08. Feb. 2020 14.00 Uhr
SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I
-:- FSV Meuselwitz I
FSV Meuselwitz I

Samstag, 23 Februar 2019 11:32

Favorit FSV Zwickau beim C-Junioren Wenzel-Pokal ohne Punktverlust

geschrieben von P. Ihlenfeld / Fotos: Frank Ludewig
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Eine große Überraschung war es nicht, dass sich der FSV Zwickau den Wenzel-Pokal der C-Junioren schnappen würde. Schließlich ging die Nachwuchsmannschaft des Drittligisten als klarer Favorit in das Turnier und ließ daran in allen fünf Turnierspielen keine Zweifel aufkommen. Die Mannschaft von Motor Altenburg kam zwar leider nicht über den letzten Platz hinaus, gab sich jedoch nicht kampflos geschlagen und konnte so immerhin die SG Waldenburg bezwingen.

 

15 Spiele waren beim kompakten Turnier der C-Junioren um den Wenzel-Pokal am 16.02.19 zu absolvieren. So durfte sich jedes der sechs Teams fünfmal auf dem Hallenparkett präsentieren. Nachdem die ersten beiden Spiele der Motor-Mannschaft gegen die SG Bad Lausick/Geithain/Neukirchen und die SG Groitzsch/Auligk jeweils noch relativ deutlich mit 0:4 verloren gingen, konnte sich die Altenburger C-Jugend gegen die SG Waldenburg/Callenberg ein 5:4 erkämpfen. Nachdem es gegen den ZFC Meuselwitz nur zu einer knappen 1:2 Niederlage reichte, konnte man dem späteren Turniersieger vom FSV Zwickau immerhin zwei Treffer einschenken.

Der FSV Zwickau war augenscheinlich sehr ambitioniert und spielte sein Können voll aus. Gegen Waldenburg und Motor gelangen so sogar zweistellige Siege. Am Ende mussten die Gäste aus Zwickau nicht auf einen einzigen Punkt verzichten. Auf dem zweiten Platz landete die ebenfalls stark aufspielende SG Groitzsch. Mit neun Punkten sicherte sich die SG Bad Lausick Bronze. Die um einen Treffer bessere Tordiffernz gegenüber Waldenburg bescherte Meuselwitz bei drei Punkten Rang Vier, während Waldenburg ebenfalls nur dank der Tordifferenz vor dem SV Motor Altenburg landete.

Mit ganzen elf Treffern ging auch der Titel des besten Torschützen nach Zwickau. Jona Baumann platzierte sich damit weit vor allen anderen Spielern. Bester Spieler des Turniers wurde Luca Graupeter von der SG Groitzsch/Auligk, während Max Schwarz vom ZFC Meuselwitz zum besten Torhüter gewählt wurde.

 

Alle Ergebnisse (PDF)

Gelesen 605 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 Februar 2019 11:38

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.