Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Montag, 20 August 2018 10:14

Saisonstart ging kräftig in die Hose

geschrieben von Heiko Künzel
Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Kreisliga B - Junioren Ostthüringen
B/W Niederpöllnitz – SV Motor Altenburg 8 : 0 ( 5 : 0 )

Niederlage war völlig verdient fiel aber zu hoch aus.
Schlimmer hätte es vielleicht nicht kommen können. Zum Saisonauftakt gastierten unsere B-Junioren Elf in Niederpöllnitz. Der Gegner, bis dato noch völlig unbekannt, hatte für die kommende Saison 1 : 8 gemeldet. Diese Tatsache und der sehr große Platz in Niederpöllnitz spielten unseren Jungs überhaupt nicht in die Karten. An diesem Wochenende konnte man aber froh sein, dass man in dieser Variante überhaupt noch spielen konnte. Verletzungssorgen, diverse private Feiern und noch immer eine zu verbüßende Rotsperre macht noch immer eine optimale Aufstellung unserer Mannschaft unmöglich.

 

Bei einem regulären Spiel mit 1/10 wäre man ohne jeglichen Ersatzspieler angereist. Ein unmöglicher Zustand der uns bereits in der letzten Saison zu schaffen machte. Zum Spiel sei gesagt, dass unser Gegner körperlich und athletisch sehr überlegen war. Unsere Jungs wissen, dass es in dieser Saison als jüngerer Jahrgang sehr schwer werden würde. Und dennoch hatte man bei diesem Spielstand, man kann es wahrscheinlich kaum glauben, mehrere Torchancen eingefahren. Aber weiter fehlt uns vorn die entscheidende Durchschlagskraft. Die Gegentore alle samt waren vermeidbar. Kein einziger Standard führte zum Torerfolg der Gastgeber. Alle Tore wurden über unsere linke Abwehrseite erzielt. Max Eller und unser Keeper Nico Rudorf waren mit dieser Situation völlig überfordert und machten riesen Fehler. Das merkte der Gegner natürlich und spielte nur noch über diese Seite. Trainer Andreas Popelka musste, nachdem es bereits nach zehn Minuten 3 : 0 stand, reagieren. Eine frühe Auswechslung war die Folge. Und das war bereits schon die zweite in diesem Spiel, denn nach acht Minuten musste Jonah Ludwig mit starken Nasenbluten das Spiel verlassen. Er hatte einen Torschuss des Gegners voll ins Gesicht bekommen. Ehe die neuformierte Abwehr zum Spiel finden konnte stand es bereits 5:0. Das lustige Treiben über die linke Seite ging weiter. In Halbzeit Zwei bzw. den zweiten Teil, fing man sich dann etwas. Zuvor musste man aber noch drei Tore zulassen. Noch im Halbzeittiefschlaf auf dem Platz dauerte es keine Minute und schon zappelte der Ball wieder im Netz.

Die letzten zwanzig Minuten, man glaubt es kaum, gehörten unseren Jungs. Louis Stöbe, John Bachmann und Hamzeh Mohammed drehten auf einmal noch so richtig auf und erspielten sich einige gute Torchancen. Hamzeh Mohammed köpfte eine Klasse Hereingabe von Louis Stöbe nur ganz knapp über den Pfosten. Louis Freistoß in der 60 Minute ging ganz knapp am rechten Dreiangel vorbei. Auch kurz darauf hatte Louis noch eine riesen Chance. Der Keeper der Gastgeber konnte gerade noch zur Ecke klären. Zwei tolle Flachschüsse von John Bachmann gingen ganz knapp am Tor vorbei.

Das Trainergespann muss nun in den nächsten beiden Trainingseinheiten unsere Jungs wiederaufbauen. Wichtige Einzelgespräche müssen geführt werden um am Samstag wieder in die Erfolgsspur zurück kehren zu können. Das unser sehr junges B Junioren Team dies kann steht außer Frage. Es fehlt bei manchen Spielern noch an der Einstellung zum Thema Fußball und Mannschaftsgefüge und vor allem die Durchsetzung der vom Trainer vorgeschriebenen Marschrichtung. Am Samstag wartet zu Hause Blau Weiß Auma als nächster Gegner auf uns. Man kennt sich aus der vergangenen Saison. Es wird nicht leichter, aber mit der richtigen Einstellung, sollte es dann auch endlich besser laufen. Kopf hoch, weiter geht`s Jungs.

Motor spielte mit: Nico Rudorf, Robert Pohle, John Bachmann, Moritz Anders, Louis Stöbe, Abul und Albdalhamied Alsaka, Hamzeh Mohammed, Farhad Wahidi, Max Eller, Jonha Ludwig, Mavin Frank.

Gelesen 224 mal Letzte Änderung am Montag, 20 August 2018 11:52

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.