Fußballtradition aus der Skatstadt

TICKER


Mittwoch, 28 Oktober 2020 10:28

Saisonabschluß der Motor-Oldies mit einem Kantersieg

geschrieben von F. Fache
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

In der Saison  2020 konnten die "Alten Herren" des SV Motor von den vorgesehenen 25 Spielen wegen der "Corona-Pandemie" nur 8 Spiele austragen. Die Bilanz mit 6 Siegen und 2 Niederlagen fiel durchaus positiv aus.

 

Das Abschlußderby gegen den Lokalrivalen des SV Lok ABG dominierten die Motor-Oldies über die gesamte Spielzeit. Bereits in der 5. Minute lenkte der Lok-Torhüter eine Flanke von Winter ins eigene Tor zur frühen 1:0 Führung. Die Lok-Elf  konnte bis zum Halbzeitpfiff noch mithalten, scheiterte aber an der gegnerischen Abwehr mit dem souverän haltenden Torwart Denis Tille. Die Motor-Elf spielte  mit schnellen Angriffen einige Torchancen heraus, von denen zwei gelungene Abschlüsse durch Roszanowski und Kitzmann den 3:0 Halbzeitstand herstellten.

Nach der Pause war die Überlegenheit der Motor-Elf gegenüber der schwachen Lok-Abwehr so deutlich, das die Motor-Spieler in regelmäßigen Abständen noch 5 Tore (durch Kriebitzsch (2), Roszanowski (2) und Meister)  bei einem Gegentor zum Ehrentreffer, den  Endstand herstellten. So hatten die Motor-Oldies in den letzten zwei Spielen mit 9:2 gegen Windischleuba und 8:1 gegen die Lok-Elf einen Super-Saisonabschluß erreicht.

Motor spielte mit: Tille, Feustel, Most, Suchomski, Kitzmann, Winter, Meister, Kriebitzsch, Fahlbusch, Roszanowski, Graupner (Kuhnke)

Gelesen 173 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 28 Oktober 2020 10:33