Fußballtradition aus der Skatstadt

kein Spiel


Super User

Freitag, 08 September 2017 08:56

Rückkehr in den Ligaalltag

Das Pokalspiel gegen Carl Zeiss Jena ist Geschichte, nun geht es für Motor Altenburg in der Liga weiter. Nach drei Heimspielen in Folge reisen die Altenburger am Samstag zum FC Saalfeld. Gegen die Mannschaft, die im Pokal Verbandsligist Bad Langensalza in der Verlängerung niederringen konnte, wird es nach den zwei deutlichen Siegen gegen Kahla und Silbitz deutlich schwerer. Motor hat jedoch gezeigt, dass die Mannschaft mit so einer Situation umgehen kann.

 

Am 27.8.17 feierte unser Präsident Thomas Lahr seinen 60.Geburtstag.
Lieber Thomas, im Namen des Vorstandes, aller Mannschaften und aller Mitglieder des SV Motor-Altenburg wünschen wir Dir alles Gute, vorallem Gesundheit und viel Schaffenskraft auf Deinem weiteren Lebensweg.

 

Sportfreund Frank Fache feierte im Juli sein fünfzigjähriges Jubiläum beim SV Motor Altenburg. Schon seit dem 01.07.1967 ist Frank im Verein aktiv und war dabei als Spieler und Trainer der Ersten-, Zweiten- und Altherren-Mannschaft sowie im Vorstand von Motor tätig. Wir sind unglaublich stolz und dankbar, dass Frank unserem Verein schon so lange treu ist und möchten ihm in aller Form zu seinem fünfzigjährigen Jubiläum gratulieren.

 

thomas-lahrAm 27.8.17 feierte unser Präsident Thomas Lahr seinen 60.Geburtstag. Lieber Thomas, im Namen des Vorstandes, aller Mannschaften und aller Mitglieder des SV Motor-Altenburg wünschen wir Dir alles Gute, vorallem Gesundheit und viel Schaffenskraft auf Deinem weiteren Lebensweg.

Du bist schon sehr lange in unserem Verein und hast in den verschiedenen Positionen und Funktionen viel zum Erfolg von Motor beigetragen, dafür möchten sich alle bei Dir rechtherzlich bedanken. Wir hoffen auch, das Du uns noch viele Jahre als Präsident erhalten bleibst.

Die Arbeit im Verein wird trotz aller positiven Entwicklungen in der letzten Zeit nicht weniger, wir freuen uns alle auf eine weitere aktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dir. Deine Art zu helfen und zu unterstützen hat Dir im Verein und auch darüber hinaus ein großes Ansehen eingebracht.

Wir wünschen Dir und Deiner Familie beruflich und privat alles erdenklich Gute.
Der Vorstand des SV Motor-Altenburg

Motor altenburg FC Carl Zeiss Jena


Der Countdown läuft. Alle wichtigen Infos über Tickets, Anreise und Parkmöglichkeiten findet Ihr hier...

Der SV Motor Altenburg lädt alle Fußballfans aus Altenburg und Umgebung am Samstag, dem 15. Juli 2017 um 15:00 Uhr in das Alte Stadion an der Zwickauer Straße ein. Dann veranstalten wir gemeinsam mit unserem Partner von der Altenburger Brauerei die erste Auflage des Altenburger Brauereipokals, wobei neben Motor namhafte Teams aus Sachsen um die begehrte Trophäe kämpfen werden.

 

Mittwoch, 05 Juli 2017 10:13

Auswärtssieg für Motor-Oldies

TSV Windischleuba AH - SV Motor Altenburg AH  1:1 (2:3)

In einem abwechslungsreichen, fairen Spiel kamen die Gäste dank ihrer stärkeren Offensive zu einem verdienten Erfolg.  Beide Mannschaften spielten in der Anfangsphase mit sicheren Ballpassagen, kamen dabei aber nicht zu Torchancen.

 

Freitag, 26 Mai 2017 11:47

Hält die Serie auch in Meuselwitz?

Zehn Punkte holte der SV Motor Altenburg in den letzten vier Spielen, ist seit dem Auswärtssieg gegen den FC Eisenach ungeschlagen und konnte sich nach dem Erfolg gegen Ehrenhain am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit Monaten wieder auf einen Nichtabstiegsplatz schieben. Beim zweiten Derby innerhalb von zwei Wochen kehrt Motor nach einigen Jahren wieder zu einem Pflichtspiel nach Meuselwitz zurück und möchte gegen die Reserve des ZFC an die kleine Serie von vier Spielen ohne Niederlagen anknüpfen.

 

Mittwoch, 24 Mai 2017 11:21

Motor-Urgestein Rolf Lang verstorben

Die Motor-Familie ist in tiefer Trauer. Mit Rolf Lang ist ein ehemaliger Spieler von Motor Altenburg zu DDR-Zeiten und ein langjähriger treuer Sportfreund im April 2017 verstorben, mit ihm geht gleichzeitig ein weiterer Teil Altenburger Fußballgeschichte. Dabei blicken wir auf eine schöne und wertvolle gemeinsame Zeit zurück.

 

FC Eisenach - SV Motor Altenburg 1:2 (1:1)

Motor Altenburg lebt noch. Nach fast sieben Monaten ohne Pflichtspielsieg gewann der SV Motor Altenburg das Auswärtsspiel bei Oberliga-Absteiger FC Eisenach mit 2:1 und holte sich endlich wieder wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Nach einer frühen Führung durch Patrick Scholz konnte Kapitän Rico Heuschkel noch vor der Halbzeitpause ausgleichen. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff netzte Christian Schmidt zum 1:2 ein, die Führung konnte schließlich über die Zeit gebracht werden.

 

Seite 3 von 4

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.