Fußballtradition aus der Skatstadt
Testspiele 1. Mannschaft
Sa, 08. Feb. 2020 14.00 Uhr
SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I
-:- FSV Meuselwitz I
FSV Meuselwitz I

Donnerstag, 22 Juni 2017 16:54

Erste Neuzugänge für Motor Altenburg

geschrieben von Philip Ihlenfeldt / Fotos: Frank Ludewig / Katrin Tretbar (ZFC)
Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Erste Neuzugänge für Motor Altenburg Foto Johannes Busch: ZFC Meuselwitz (Katrin Tretbar), mit freundlicher Erlaubnis.

Kaum ist die Saison beendet, schon kann Motor die ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Fabian Baur, Johannes Busch und Fabio Schilbach kommen drei Spieler von ZFC Meuselwitz und verstärken somit Mittelfeld und Defensive der Skatstädter. Damit rüstet sich Motor mit Spielern aus der Region für die kommende Saison in der Landesklasse.

 

Der 20-jährige Fabian Baur gehörte in den vergangenen Jahren zum festen Kader der Reserve des ZFC Meuselwitz, brachte es in der letzten Saison auf 15 Einsätze in der Verbandsliga und traf dabei dreimal. Im Hinspiel gegen Motor am 13. Spieltag stand der 1,83 Meter große Mittelfeldspieler über die volle Spieldauer auf dem Platz. Zudem gehörte er zum Kader der Regionalliga-Mannschaft der Meuselwitzer.

Johannes Busch ist ein alter Bekannter beim SV Motor und kehrt nach 6 ½ Jahren beim ZFC Meuselwitz nun wieder zu den Skatstädtern zurück. Der 29-jährige wechselte in der Winterpause der Saison 2010/11 von den Altenburgern zur Reserve des ZFC, mit der er 2013 den Abstieg aus der Verbandsliga und 2016 den Wiederaufstieg erlebte. Der Defensivspieler lief 108-mal für den ZFC II auf, in der vergangenen Saison traf er in 16 Spielen dreimal. Mit seiner enormen Erfahrung in Verbandsliga und Landesklasse wird Johannes Busch sowohl spielerisch als auch menschlich eine enorme Verstärkung sein.

Von den A-Junioren des ZFC Meuselwitz wechselt der 19-jährige Fabio Schilbach nach Altenburg und möchte nun seine ersten Schritte im Männerbereich machen. Mit der A-Jugend des ZFC wurde er im letzten Spieljahr Fünfter, dabei schoss der Mittelfeldspieler in 18 Partien fünf Tore.

Damit leitet der SV Motor Altenburg einen kleinen Umbruch ein und möchte verstärkt mit talentierten Spielern aus der Region in der Landesklasse wieder angreifen. Fabian, Johannes und Fabio wünschen wir bei Motor alles Gute, viel Spaß und ebenso viel Erfolg. Über weitere Zugänge und Abgänge werden wir zeitnah informieren.

Gelesen 2137 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 22 Juni 2017 17:01

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.