Fußballtradition aus der Skatstadt
1. Männer - Kreisliga
Sa, 21. Sep. 2019 15.00 Uhr
SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I
-:- SV 1879 Ehrenhain II
SV 1879 Ehrenhain II

Sonntag, 11 Juni 2017 17:29

Niederlage im letzten Heimspiel

geschrieben von Philip Ihlenfeldt / Fotos: Frank Ludewig
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SV Motor Altenburg : FC An der Fahner Höhe 1:4 (0:2)

Der erhoffte Sieg des SV Motor Altenburg über den FC An der Fahner Höhe ist missglückt. Das Duell konnte der Dritte der Verbandsliga schon früh an sich reißen, ging nach nur drei Minuten in Führung und konnte noch in der Anfangsphase der ersten Hälfte den zweiten Treffer nachlegen. Motor fand nur schwer in die Partie, vergab gute Torchancen zu leichtfertig und ließ den Gästen zu viele Räume. Am Ende verlor Motor das wichtige Spiel mit 1:4, der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von David Weisse kam dabei schon zu spät.

 

Trennung vom Trainer, vierfacher Punktabzug – die Vorzeichen standen beim FC An der Fahner Höhe nicht gut. Grund genug, um sich ordentlich Frust von der Seele zu schießen. So konnten die Gäste schon nach drei Minuten in Führung gehen. Elshan Aliyev brachte den Ball hoch ins Zentrum, Daniel Trübenbach war per Direktabnahme erfolgreich und ließ Motor keine Abwehrchance. Die Altenburger fanden nicht richtig in die Partie, ließen dabei cleveres Umschaltspiel vermissen, die Löcher im Mittelfeld ließen dabei keinen echten Spielfluss aufkommen. Gleichzeitig hatte Motor Glück, dass bei zwei härteren Tacklings im Strafraum der Pfiff ausblieb. In der 15. Minute legte der FC An der Fahner Höhe nach, Elshan Aliyev, Vorlagengeber zum 1:0, bediente diesmal Carlo Preller, der auf 2:0 erhöhte.

Als nach nur 23 Minuten der SV Eintracht Eisenberg gegen den FC Eisenach mit 2:0 führte, war sicher, dass es ganz schwer werden würde. Gleichzeitig packte der FC An der Fahner Höhe in der Skatbank-Arena nicht sein bestes Spiel aus, erarbeitete sich dennoch zahlreiche gute Torchancen. Bis zur ersten aussichtsreichen Altenburger Toraktion dauerte es 25 Minuten. Von der linken Seite brachte Marcel Peters den Ball flach in den Strafraum zu Larry Gentsch, der das Tor jedoch um einige Meter verfehlte. Zum Ende der ersten Halbzeit hin flachte das Spiel zunehmend ab, die Gäste vom FC An der Fahner Höhe konnten die verdiente 2:0 Führung mit in die Kabine nehmen und brachten sich somit auf die Siegerstraße.

Auch in der zweiten Spielhälfte blieb das Chancenplus auf der Gästeseite. In der 54. Minute sorgte Daniel Trübenbach dann für die Entscheidung, nachdem er den Ball von Carlo Preller serviert bekam und nur noch ins Tor einschieben musste. Nur zwei Minuten später hatte er sogar die Chance auf das 0:4, verfehlte das Tor dabei jedoch knapp. Motor fehlte die Bindung zum Spiel, umso überraschender fiel der Anschlusstreffer zum 1:3 in der 60. Minute, als David Weisse den Ball von der linken Seite ins Tor hämmerte. Weiterhin blieben jedoch die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und besaßen immer noch aussichtsreiche Gelegenheiten, wobei Jacob Mühlmann im Altenburger Tor Schlimmeres verhinderte. Den Schlusspunkt der Partie setzte der Vorlagengeber der ersten beiden Treffer, Elshan Aliyev, indem er in der 88. Minute nach der Flanke von Carlo Preller flach einschoss und auf 1:4 erhöhte.

Durch die Niederlage und des gleichzeitigen 4:1 Sieges Eisenbergs gegen Eisenach fällt Motor auf Platz 14 zurück und besitzt bei einem ausstehenden Spiel und drei Punkten Rückstand nur noch die theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Bedingung dafür ist, dass Eisenberg gegen Gotha verliert, Motor gegen Geratal siegt und am Ende auch das Torverhältnis stimmt.


Motor: J. Mühlmann, M. Seidel, K. Müller (GK), F. Kühn, M. Peters, P. Reichel, L. Gentsch (69. A. Korent), D. Weisse, R. Heuschkel, C. Schmidt (46. M. Kröber), A. Ast


Fahner Höhe: M. Reinwald, S. Kutschki (69. J. Schäfer), R. Lischke, T. Kupke (33. D. Winge), C. Preller, A. Boxler, F. Müller, D. Trübenbach, E. Aliyev (88. T. Billeb), M. Skaba, K. Reinemann


Schiedsrichter: Daniel Bartnitzki // Daniel Adam, Dennis Suchy

Gelesen 1359 mal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.