Fußballtradition aus der Skatstadt
1. Männer - Kreisliga
Sa, 26. Okt. 2019 15.00 Uhr
SV 1897 Zehma I
SV 1897 Zehma I
-:- SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I

Freitag, 20 September 2019 19:36

Die richtige Antwort geben

geschrieben von Philip Ihlenfeldt / Frank Ludewig
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Das Maß aller Dinge in der Kreisliga ist nach der Meinung vieler Außenstehender der SV 1879 Ehrenhain II. Genau auf diese ungeschlagene Mannschaft trifft Motor Altenburg am Samstag. Durch Lob allein stieg jedoch noch kein Team auf, weshalb es Motor den Gästen schwer machen möchte. Die Niederlage in Monstab könnte nach so zahlreichen Siegen der nötige Weckruf gewesen sein, um noch einmal mit voller Konzentration in das anstehende Spiel zu gehen. Einen Sieg in der Skatbank-Arena soll es für Gäste weiterhin nicht geben.

 

Nach nur einer Niederlage ist der SV Motor Altenburg auf den sechsten Platz in der Liga abgerutscht. Dies zeigt ganz einfach, wie klar verteilt die Rollen in der Kreisliga in dieser Saison sind. Soll das Saisonziel erreicht werden und will man mindestens auf dem dritten Platz der Tabelle landen, hilft es nicht viel, auf Niederlagen der Konkurrenz gegen die vermeintlichen kleinen Gegner zu hoffen. Der SV 1879 Ehrenhain II gehört mit großer Wahrscheinlichkeit zu den Teams, die sich nur sehr wenige Ausrutscher leisten werden. Viel spricht dafür, dass die Mannschaft aus Nobitz nur kurz Pause in der Kreisliga macht, um nach dem Abstieg als Letzter direkt wieder in die Kreisoberliga zurückzukehren. Als 2. Mannschaft eines Vereins, der in der Thüringenliga in diesem Jahr zu den Favoriten zählt, sind entsprechende Möglichkeiten immer abrufbar.

Personell steht Motor Altenburg an diesem Wochenende jedoch wieder gut genug da, um die Punkte nicht herschenken zu müssen. Ehrenhain kann sich auf einen großen Kampf einstellen, bei dem vor allem die Abwehr der Altenburger wieder ihre alte Stärke beweisen wird. Im eigenen Stadion vor einer hoffentlich großen Kulisse ist genügend Motivation für mehr als nur ein Spiel vorhanden. Schon am Donnerstag stimmte sich Motor nach dem Training bei Wurst und Getränken auf das Duell ein. Drei Punkte sind das erklärte Ziel, wofür jedoch mindestens eine ähnliche Leistung wie in Hohndorf notwendig sein wird. Auch für die Ehrenhainer wird der SV Motor Altenburg ein ganz anderer Gegner als die vorherigen Teams sein. Doch auch im kleinen Kreisderby werden die Gäste bis in die Haarspitzen motiviert sein.

Wer es ohnehin noch nicht vor hatte, ist bei fantastischem Wetter jetzt dazu aufgerufen, den SV Motor Altenburg dabei zu unterstützen, drei Punkte gegen den Absteiger zu holen! Anstoß in der Skatbank-Arena ist am Samstag, 21.09.2019 um 15:00 Uhr.

Am Tag darauf tritt die Frauenmannschaft der SG Löbichau/Altenburg in Weimar zum zweiten Ligaspiel an. Als Gegner wartet der VfB Oberweimar auf die Frauen der beiden Vereine. Oberweimar hat selbst noch kein Ligaspiel bestritten und musste bisher nur im Landespokal ran. Dort verlor man gegen Carl-Zeiss Jena mit 0:19. Vielleicht kann die SG hier für die erste Überraschung in der starken Landesklasse sorgen. Anstoß in Weimar ist um 14:00 Uhr.

Gelesen 345 mal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.