Fußballtradition aus der Skatstadt
1. Männer - Kreisliga
Sa, 21. Sep. 2019 15.00 Uhr
SV Motor Altenburg I
SV Motor Altenburg I
-:- SV 1879 Ehrenhain II
SV 1879 Ehrenhain II

Freitag, 23 August 2019 16:28

Der Unabsteigbare gegen den Aufsteiger

geschrieben von P. Ihlenfeldt / Fotos: Frank Ludewig
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Löbichaus Wahrzeichen - Der alte Förderturm des ehemaligen Schachtes 403. Löbichaus Wahrzeichen - Der alte Förderturm des ehemaligen Schachtes 403. Frank Ludewig

Im Frauenfußball Partner, im Männerfußball Konkurrenten: Der SV Löbichau und der SV Motor Altenburg. Am Samstag steht für Motor das erste Auswärtsspiel in der Kreisliga an. Löbichau zählt zu den Überlebenskünstlern in der Kreisliga und konnte sich in den vergangenen Saisons immer knapp vor dem Abstieg retten. Drei Punkte gegen den Vorjahresvorletzten dürften den Altenburgern auch an diesem Wochenende schmecken.

 

Misslungener Start in die neue Saison: Gegen die SG Eintracht Fockendorf kam der SV Löbichau nicht über ein 2:6 hinaus. Nach dem 0:8 im Kreispokal gegen Ehrenhain II bedeutete dies schon die zweite herbe Niederlage gegen eine Mannschaft aus der eigenen Liga. An Resignation ist in Löbichau dennoch Saison für Saison nicht zu denken. Ganz im Gegenteil: Löbichau gilt seit Ewigkeiten als Unabsteigbar. Im Vorjahr entging die Mannschaft als Vorletzter mit zwei Punkten mehr nur knapp dem Abstieg. Dagegen brachte man es im Jahr davor auf ein deutliches Polster von 16 Punkten vor dem einzigen Pflichtabsteiger, was dennoch „nur“ für den 12. Platz reichte. Spannend machten es die Löbichauer noch ein Jahr früher, als man sich als Tabellenletzter durch die Relegation zittern musste, es aber dank eines 3:2 nach Hin- und Rückspiel gegen die OTG Gera wieder knapp reichte.

Für eine Überraschung ist der SV Löbichau somit immer gut, wenn es darauf ankommt. Dies sollte mit der zusätzlichen Ladung an Erfahrung aus der zweitniedrigsten Spielklasse im Thüringer Fußball zumindest dafür sorgen, dass Motor Altenburg als Aufsteiger das Spiel trotz des gelungenen Saisonstarts nicht auf die leichte Schulter nehmen wird. Zuletzt in Löbichau zu Gast war Motor übrigens am 28.04.2018 mit der damaligen 2. Mannschaft bei der Reserve aus der 2. Kreisklasse. Dieses Duell ging jedoch mit 0:5 verloren. Besser lief es beim letzten Aufeinandertreffen mit der 1. Mannschaft des kommenden Gegners. Am 10.04.2016 setzte sich Motor/Lok II zuhause mit 2:1 durch.

Achtung: Auf Wunsch des Gastgebers wurde das Spiel um eine halbe Stunde nach hinten verlegt. Neue Anstoßzeit ist jetzt Samstag, 24.08.2019 um 15:30 Uhr. Motor freut sich auch diesmal wieder auf alle Fans, die die Mannschaft bis nach Löbichau begleiten. Vielleicht gelingt dann das 23. Ligaspiel in Folge ohne Niederlage.

Am Sonntag beginnt außerdem die Saison der Frauenmannschaft der SG Löbichau/Altenburg. In der ersten Runde des Landespokals bekommen es die Frauen mit den Ligakonkurrentinnen vom FC Einheit Bad Berka zu tun. Bad Berka zählt ebenso zu den Neulingen in der Landesklasse und schaffte in der Vorsaison in der Kreisliga Mittelthüringen als Meister den Aufstieg. Zudem gewann die Elf nach einem 6:0 im Finale gegen Eintracht Kirchheim den Kreispokal in der Region. Nach einer guten Vorbereitung müssen sich Motor und Löbichau aber nicht verstecken. Anstoß in Bad Berka ist um 14:00 Uhr.

Gelesen 283 mal Letzte Änderung am Freitag, 23 August 2019 16:41

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.