Fußballtradition aus der Skatstadt

TICKER


Montag, 14 September 2020 13:18

Auftaktsieg in Ronneburg

geschrieben von A. Liewald
Artikel bewerten
(13 Stimmen)

D-Junioren: FSV Ronneburg - Motor Altenburg 1:2.

Am ersten Spieltag der Kreisoberliga Ostthuringen, reiste die neu zusammengestellte D-Junioren Mannschaft von Motor Altenburg zum FSV Ronneburg. Vor dem Spiel war die Nervosität deutlich zu spüren, da keiner genau wusste wie man aktuell steht, und das verkürzte Großfeld mit seinen neuen Regeln ebenfalls Neuland war.

 

In den Anfangsminuten des Spieles waren beide Mannschaften darauf fokussiert, keine Fehler zu machen. Durch viele gewonnene Zweikämpfe konnte man sich aber den Respekt des Gegners erarbeiten und konnte die fehlende Körpergröße so kompensieren. Ab der 10. Spielminuten zeigte sich der Motor Nachwuchs dann auch immer öfter in der Offensive und konnte durch schnelles Spiel in die Spitze immer wieder für Unordnung in der Hintermannschaft von Ronneburg sorgen.

So war es auch in der 20. Minute, als ein schneller Konter über Ben, zum 1:0 durch Jimmy führte, der am langen Pfosten nur noch einschieben musste. Bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel in dem es aber kaum noch nennenswerte Torchancen gab.

Auch in der 2. Halbzeit wurde die Taktik nicht verändert, und immer wieder wurde der agile Jimmy in Szene gesetzt, dem es dann auch in der 41. gelang, einen Pass von Lennox zum 2:0 zu vollenden. Die Abwehr um Lotas und Ricardo ließ bis zum Spielende kaum Chancen des Gegners zu, so war es auch ein Fernschuss der in der Nachspielzeit den 2:1 Endstand herstellte.

Auf diesem Spiel lässt es sich aufbauen, und man kann mit genügend Selbstvertrauen in die nächsten Aufgaben starten. Ein großer Dank geht an die zahlreich mitgereisten Eltern, Familien und Bekannten für die gute Unterstützung.


 

Motor spielte mit: Theo, Lotas, Ricardo, Jason, Lennox, Ben, Aron, Jimmy, Luca, Oskar, Anton und Phillipe.

Gelesen 396 mal