Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Der Altenburger Fussballnachwuchs informiert



F1-Junioren / 2. Platz bei Vorrunde zur Futsal-Hallenkreis-Meisterschaft in Gera

geschrieben von  Christian Kuchenbecker /  Mittwoch, 18 Januar 2017 11:59
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Bereits zu Beginn des Turniers bewiesen die Motor-Junioren Kampfgeist gegen das Team aus Zehma die mit 1:0 in Führung gingen, was am Ende zum 1:2-Sieg für Motor führte. Im zweiten Spiel gegen Braunichswalde sah es leider nicht ganz so gut aus was sich in der einzigen Niederlage wiederspiegelte.

 

 

Durch kleine Torwartfehler schossen sich die Braunichswalder mit 2:0 in Führung. Aber auch das kann mal passieren. Im dritten Spiel war eine kleine Starre im Team von Trainer Frank Menzel zu bemerken. Zu Beginn des Spiels gegen Münchenbernsdorf bekam unser Gegner einen Strafstoß zugesprochen der zum Glück am Tor vorbei ging. Danach fiel es unseren Jungs und Mädels etwas schwer ins Spiel zu finden und nach vorn zu arbeiten. Am Ende gab es dann doch noch den erlösenden Treffer für Motor zum 1:0 Sieg. Im vierten und letzten Spiel traf Motor auf Ronneburg.

Das Letzte Spiel war wohl das anstrengendste Spiel für unsere Mannschaft, da Trainer Frank Menzel krankheitsbedingt nicht auf die komplette Mannschaft zurückgreifen konnte, und die Junioren schon etwas platt waren. Aber das ist kein Grund aufzugeben.  Zum Schluss des Spiels stand ein verdientes 0:0 auf der Anzeigetafel in Gera. Am Ende des Turniers stehen unsere F1-Junioren verdient auf dem 2. Platz beim Hallenturnier in Gera.

Teilnehmende Mannschaften: SG Braunichswalde, SV Münchenbernsdorf, SV Zehma, SV Motor Altenburg, FSV Ronneburg

Gelesen 436 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Januar 2017 12:12