Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz


Der SV Motor Altenburg geht mit den herzlichsten Weihnachtsgrüßen in die Winterpause.

geschrieben von  Motor /  Sonntag, 03 Dezember 2017 14:55
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende entgegen und unsere Mannschaften verabschieden sich in die Winterpause. In der hektischen Zeit, in der wir leben, ist die Weihnachtszeit die richtige Zeit, um einmal inne zu halten. Auch in diesem Jahr sorgten wieder viele Ehrenamtliche dafür, dass es dem SV Motor Altenburg weiterhin gut geht. Dabei ist es nicht selbstverständlich, dass so viele einen sehr großen Teil ihrer Freizeit für unseren Verein opfern und dafür sorgen, dass wir uns auch in diesem Jahr mit noch mehr Mannschaften erneut breiter aufstellen konnten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle einmal bedanken!

 

Wir sagen Danke an alle Eltern und Großeltern, die sich Woche für Woche um unsere Nachwuchsmannschaften kümmern. Dazu gehört unter anderen, dass sie mit dem Auto zu den Auswärtsspielen fahren, die Trikots waschen oder die Getränke für die Halbzeit bereit halten. Durch das Engagement aller Muttis, Vatis, Opas und Omas wird dafür gesorgt, dass alle Kinder und Jugendlichen gerne in unserem Verein spielen.

Danke sagen wir auch an alle Trainer und Betreuer, Zeugwarte und die medizinische Betreuung in unserem Verein. Sie sind immer mit Herzblut bei der Sache und sorgen so dafür, dass der Spielbetrieb aufrechterhalten wird. Wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, bei Wind und Wetter mehrmals pro Woche zum Training und zu den Spielen zu erscheinen und weit mehr zu tun, als nur Fachwissen an alle Spielerinnen und Spieler weiterzugeben.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen, die abseits des Spielgeschehens für immer wieder gelungene Wochenenden sorgen. Dazu zählen Kassierer und Ordner sowie alle, die für das Catering verantwortlich sind und sich somit immer mit Leidenschaft um das Wohlergehen aller Zuschauer kümmern.

Auch für das Engagement der Stadtverwaltung Altenburg sowie der Platzwarte sind wir zu tiefstem Dank verpflichtet. Nicht jeder Verein hat die Möglichkeit, in einer Anlage wie der Skatbank-Arena und dem Alten Stadion spielen und trainieren zu können, wobei bei jedem Training und Spiel unserer Mannschaften stets dafür gesorgt wird, dass der Platz top in Schuss ist.

Ohne unsere Sponsoren und Partner würde es im Verein ebenfalls nicht laufen. Dabei sind wir froh und dankbar, dass sie immer zu uns gehalten haben, auch wenn es sportlich einmal nicht lief. Auch in diesem Jahr wurde wieder bestens dafür gesorgt, dass der Spielbetrieb mit noch mehr Mannschaften als im Vorjahr weiterlaufen kann. Dabei stehen viele unserer Förderer regelmäßig mit an der Seitenlinie und fiebern bei unseren Spielen mit.

Natürlich möchten wir auch alle Funktionäre erwähnen, die sich jede Woche um die gesamte Organisation des Vereins kümmern. Dazu kommen alle weiteren Mitglieder und Fans, die Woche für Woche unsere Mannschaften unterstützen. Doch auch bei allen Spielerinnen und Spielern möchten wir uns bedanken, die immer wieder mit Spaß beim Training und bei den Spielen dabei sind, obwohl es nicht immer Siege zu feiern gibt.

Wir bedanken uns bei allen, denen der SV Motor Altenburg am Herzen liegt, bei unseren Fans, Mitgliedern, Partnern und allen die uns unterstützt haben und wünschen ihnen sowie ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und natürlich auch eine erholsame Winterpause!

Gelesen 271 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 Dezember 2017 15:03