Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Die Skatstädter on Tour...


Frauenteam
Donnerstag, 11 Mai 2017 12:23

Motor-Frauen-Team startet durch

Noch dreimal Probetraining bevor es in die Sommerpause geht
Nun ist es amtlich, Motor Altenburg hat wieder eine Frauen-Mannschaft. Nach dem respektablen Auftritten beim Hallenturnier um den Altenburger Wenzel-Pokal und im Testspiel gegen den Pokalsieger TSV Magdala, welches 1:1 endete, wollen die engagierten Mädels nun in der kommenden Saison auch am Liga-Spielbetrieb teilnehmen.

 

Dienstag, 25 April 2017 17:01

Frauen: Respektables Remis gegen Kreisliga-Top-Team aus Magdala

SV MOTOR ALTENBURG – TSV 1864 MAGDALA 1:1 (1:1)

Das Motor-Frauen-Team hatte sich für das erste Testspiel mit dem TSV 1864 Magdala den souveränen Spitzenreiter der Kreisliga Mittelthüringen eingeladen. Immerhin haben die Gäste aus dem Jenaer Randgebiet in dieser Saison noch kein Punktspiel verloren. Zehn Siege und ein Remis, dazu ein Torverhältnis von 52:4 stehen aktuell auf dem Konto des TSV. Dazu kegelte Magdala in der Hauptrunde des Thüringer Landespokals noch den ZFC Meuselwitz mit 2:0 aus dem Wettbewerb.

 

Montag, 10 April 2017 22:18

Probetraining für neues Frauen-Fußball-Team

Nach dem erfolgreichen Probelauf beim Hallenturnier um den Altenburger Wenzel-Pokal, wo sich das Team aus dem Altenburger Land sehr achtbar präsentierte, soll nun bereits in der kommenden Saison eine neue Frauen-Mannschaft am Punktspielbetrieb teilnehmen. Der SV Motor Altenburg sucht für diese Vorhaben noch Spielerinnen auf allen Positionen, die Lust und Spaß am Fußball haben und in einem Frauen-Team zusammen spielen wollen. Voraussetzung ist etwas Talent, Teamfähigkeit und das Mindestalter von 16 Jahre.

Mittwoch, 08 März 2017 20:44

Team aus dem Altenburger Land bärenstark

Hallenturnier um den Altenburger Wenzel-Pokal der Frauen
Nur ein Tor fehlte zum Halbfinale

Leichte Bedenken hatte man vor dem ersten Altenburger Wenzel-Pokal der Frauen schon, wie sich wohl das junge Team aus dem Altenburger Land, bestehend aus acht C-Juniorinnen (Jahrgang 2002-2004) plus drei schon etwas erfahreneren Spielerinnen, sich gegen Frauenmannschaften die in der Landesklasse und Kreisliga aktiv sind aus der Affäre ziehen würde.

Alle die vorher ihre Zweifel hatten, ob das Team spielerisch und vor allem körperlich mithalten könnte, staunten dann wohl nicht schlecht wie sich diese Mannschaft präsentierte. Trainer Holger Kubik war am Ende begeistert und sichtlich gerührt von diesem Auftritt: „Wir haben ein Super-Turnier gespielt. Ich bin richtig stolz auf die Mädels, was sie hier für eine Topleistung geboten haben. Uns fehlte sogar nur ein Tor am Halbfinaleinzug. Das wir gegen diese starken Gegner nur ein Spiel verlieren, hätte ich auch nicht für möglich gehalten."

 

Mittwoch, 22 Februar 2017 09:46

Wenn die Küken flügge werden…

...dann müssen sie sich eine neue Umgebung suchen. Dies könnte schon bald den emsigen Nachwuchs-Fußballerinnen einiger Vereine im Altenburger Land blühen. Denn laut DFB-Statuten ist es nur bis zu den B-Junioren gestattet, dass Mädchen und Jungen zusammen in einer Mannschaft spielen.

In den meisten Vereinen reicht es dann nicht mit den vorhandenen Mädchen eine eigene Frauen-Mannschaft zu bilden. Holger Kubik, Trainer der C-Junioren des SV Motor Altenburg, machte sich diesbezüglich schon seit längeren Gedanken über diese Situation. Schließlich zählt Tochter Nora sowie Annika Schmalz und Vanessa Beck sogar zu den Leistungsträgern in der Motor-C-Jugend-Mannschaft.