Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz


Spende für Nachwuchskicker des SV Motor Altenburg

geschrieben von  Frank Fache /  Freitag, 29 Dezember 2017 10:40
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Zum traditionellen Frühschoppen des SV Motor Altenburg trafen sich am zweiten Weihnachtsfeiertag 30 aktive und passive Mitglieder, sowie Anhänger und Freunde des Vereines, in der Gaststätte "Kulisse". In geselliger Runde wurde über den Saisonverlauf der Männer-und Nachwuchsmannschaften diskutiert, und selbstverständlich auch über die Highlights im nationalen und internationalen Fußballsport.

 

Im beliebten Rahmenprogramm wurde wieder der Schützenkönig auf das "Minitor" ermittelt. Bei 6 Versuchen (je 3 mit dem rechten b.z.w.linken Fuß) konnten 4 Teilnehmer je 4 Treffer erzielen, so dass der Sieger im Stechen ermittelt werden mußte. Hier setzte sich dann der AH-Spieler Steffen Kuhnke knapp vor dem überraschend starken langjährigen, ehemaligen Mannschaftsleiter des 1. Motor-Teams Günther Grohmann durch. Bei der interessanten Schätzfrage (Anzahl der Treffer mit" rechts" bzw. mit "links") war Routinier Hans Welwarsky der glückliche Gewinner, der mit "26 zu 22" den exakten Werten von "25 zu 23", am nächsten kam. Am Ende konnten sich die Organisatoren Werner Strasser und Frank Fache vom AH-Team und Hartmut Kröber vom Vereinsvorstand über einen Erlös von 200,- € freuen, der nach Zustimmung aller Teilnehmer für die Nachwuchskicker des SV Motor gespendet wird.

Gelesen 418 mal Letzte Änderung am Freitag, 29 Dezember 2017 11:03
Mehr in dieser Kategorie: « Saisonausklang mit erstem Auswärtssieg