Fussballtradition aus der Skatstadt
Motorherz

Die Skatstädter on Tour...



Motor erwartet heißer Tanz in Schweina

geschrieben von  Philip Ihlenfeldt /  Freitag, 12 Mai 2017 12:00
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Nach zwei überzeugenden Siegen in Folge will der SV Motor Altenburg am Samstag im Auswärtsspiel bei der SG Glücksbrunn Schweina den nächsten Schritt machen. Dabei treffen zwei punktgleiche Konkurrenten aufeinander, die dringend um jeden Zähler kämpfen müssen, um das rettende Ufer zu erreichen. Mit einem Sieg in Schweina könnte sich Motor nach vielen Wochen erstmals wieder auf den rettenden 13. Platz schieben.

 

Ganze achtzehn Tore fielen in den letzten beiden Aufeinandertreffen zwischen Motor Altenburg und der SG Glücksbrunn Schweina. Nachdem die Altenburger in der letzten Saison noch kurz vor Schluss für den 5:5 Endstand sorgten, war das Glück im Hinspiel der aktuellen Saison auf der Seite der Schweinaer, als sie im Hinspiel die 4:3 Führung der Skatstädter ebenfalls in der Nachspielzeit noch ausgleichen konnten. Diesmal muss es jedoch einen Sieger geben, schließlich könnte man sich dabei sogar mit etwas Luft nach unten auf den Nichtabstiegsplätzen festbeißen.

Von den letzten sechs Spielen - Schweina hat noch ein Nachholspiel gegen Martinroda zu absolvieren - bestreitet die SGG allein fünf Partien zuhause. Dabei kann die Mannschaft sicherlich von einem extremen Motivationsboost durch die Unterstützung der eigenen Zuschauer profitieren. Schweina befindet sich auf dem zweiten Platz der Zuschauertabelle der Verbandsliga und macht vor dem Endspurt noch einmal seine Fans mobil. Nach den überzeugenden Ergebnissen der letzten zwei Wochen muss sich die Motor-Elf jedoch keineswegs verstecken und kann nach dem Schützenfest ohne Sieger in der vergangenen Saison hoffentlich diesmal für klare Verhältnisse sorgen.

Durch den ersten Heimsieg der Saison gegen Gotha konnte Altenburg zeigen, dass man nun endlich im Abstiegskampf angekommen ist. Der Erfolg dürfte nun Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben. Sollte man die Leistung vom vergangenen Wochenende erneut abrufen können, wäre ein großer Schritt in Richtung Ligaverbleib getan. Anstoß in Schweina ist am Samstag, dem 13.05.2017 um 15:00 Uhr.

Gelesen 223 mal